Prediger*innenkurs 
"Gottes Wort sucht Menschenmund"
5.Vertiefung "Humor"

20. - 21. März 2020, Neuwied

Für Predigt-Fortgeschrittene und für Einsteiger*innen veranstaltet die Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM) regelmäßig Vertiefungswochenenden im Rahmen Ihres Prediger*innenkurses. Herzlich Willkommen!

Humor Darf im Gottesdienst gelacht werden? Dürfen Predigende die Gemeinde zum Lachen bringen? Es passiert immer mal wieder unfreiwillig Komisches im Gottesdienst: Da fängt ein Kind an zu weinen, wo es gerade um die Freude am Glauben geht. Oder da fällt dem aufgeregten jungen Pastor ein „heiliges“ Stück Abendmahlsbrot auf den Boden und er ist mit der Situation völlig überfordert. Solche Situationen können mit Humor am leichtesten bewältigt werden. Humor ist in solchen Situationen tatsächlich ein „Geschenk des Himmels“. Dieses „Geschenk“ sollten wir viel öfter entdecken und unseren Sinn für Humor schärfen. Es geht nicht darum, flache Witz einzuüben oder auf Kosten anderer zu lachen. Humor dreht sich eher darum, einen spielerischen Zugang zur Wirklichkeit und zu mir selbst zu gewinnen. „Humor ist der Versuch, mich selbst zum lachen zu bringen, wenn ich genauso gut heulen oder aus der Haut fahren könnte.“

Dr. Gisela Matthiae Diese Definition stammt von Gisela Matthiae, die wir als Referentin eingeladen haben. Humor macht locker, Humor entkrampft, und deshalb brauchen wir ihn in unserem Alltag genauso wie im Gottesdienst. Humor ist dem Glauben verblüffend ähnlich. In diesem Kurs wollen wir unseren eigenen Humor entdecken. Humor führt nicht nur uns und unsere Umgebung zu mehr Fröhlichkeit, sondern auch zu tieferer Authentizität. Wer seine eigene Komik erfährt, entdeckt dabei auch sich selbst. Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Matthiae als Referentin gewinnen konnten. Ihre Bücher heißen u. a. „Clownin Gott“, „Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen“, und „Übermütig“. Gisela Matthiae war und ist Pfarrerin, Studienleiterin, Forscherin und Clownin. Sie unterrichtet sogar inzwischen Clown*s für Kirchen und Altenheime. Was Humor ist und wie wir ihn entdecken und einüben können, wird uns niemand besser vermitteln als sie!

Ermutigung und Experimente Der Kurs bietet die Möglichkeit, über den Tellerrand der eigenen Gemeinde zu schauen und engagierte Mennonit*innen aus ganz (Nord-) Deutschland kennen zu lernen. Bei einer Gruppe von eifrigen Teilnehmenden kommt erfahrungsgemäß viel Kreativität und Schaffenskraft zusammen. Wir setzen darauf, dass die gemeinsame Energie uns allen einen besonderen Schub gibt. Auf der Kanzel steht die predigende Person oft alleine da, aber sie soll sich getragen fühlen vom Kreis derer, die ihren Mund ebenfalls Gottes Wort zur Verfügung stellen. Jedes Wochenende soll eine besondere Zeit der Ermutigung und Inspiration sein.

Kosten: 40 € Kursgebühr + 20 € Verpflegung + 20 € Übernachtung pro Wochenende.
Die VDM übernimmt die Kursgebühr, die Heimatgemeinde übernimmt einen Teil der Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten – je nach Absprache.
Zeit: 20. März (Abendessen) – 22. März (Mittagessen) 2020.
Ort: Evang. Mennonitengemeinde Neuwied, Pommernstraße 9, 56567 Neuwied-Torney.
Anmeldung bis 28. Januar 2020: Martin Schmitz-Bethge Telefon: 02631 56161 Email: pastor@mennoniten-neuwied.de

Und hier der Flyer.